Bearbeiten von „ParCamp e-Partizipation“

Wechseln zu: Navigation, Suche

Du bearbeitest diese Seite unangemeldet. Wenn du speicherst, wird deine aktuelle IP-Adresse in der Versionsgeschichte aufgezeichnet und ist damit unwiderruflich öffentlich einsehbar. Tipp: Registriere dich! (Optional)

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 57: Zeile 57:
 
| 09:30 - 10:10 || Begrüßung, Vorstellungsrunde, Sessionplanung
 
| 09:30 - 10:10 || Begrüßung, Vorstellungsrunde, Sessionplanung
 
|-
 
|-
| 10:10 - 10:55 || Slot 1, Session I-V ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/vom-policy-lifecycle-und-der-90-9-1-regel/ Agenda Setting / Wer spricht im Netz / Verfahrenstypen (Wolfgang Zeglovits)] [http://www.make.tv/parcamp_1/show/132665 Video] ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/parti-was-die-krux-mit-der-partizipation/ Qualitätskriterien] ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/ich-bin-internet-eine-identitatsfrage/ Internet als neue Identität / Medien-Mix (Wolfgang Sieberth)][http://www.make.tv/parcamp_3/show/132664 Video]|| Polipedia e-Partizipation lernen || Games: Wieviel Spielerisches braucht es? / Partification
+
| 10:10 - 10:55 || Slot 1, Session I-V ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/vom-policy-lifecycle-und-der-90-9-1-regel/ Agenda Setting / Wer spricht im Netz / Verfahrenstypen] || Qualitätskriterien ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/ich-bin-internet-eine-identitatsfrage/ Internet als neue Identität / Medien-Mix ]|| Polipedia e-Partizipation lernen || Games: Wieviel Spielerisches braucht es? / Partification
 
|-
 
|-
| 11:05 - 11:50 || Slot 2, Session I-V ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/blended-participation/ blended participation (Barbara Buchegger)] [http://www.make.tv/parcamp_1/show/132680 Video]|| [http://www.partizipationscamp.at/2012/chaos-revolution-anarchie-wie-kann-man-die-demokratie-reformieren/ Demokratiereform DIY ]|| Was ist Soziale Bewegungen & Social Media #sbsm || Partizipations-Paradies Salzburg
+
| 11:05 - 11:50 || Slot 2, Session I-V ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/blended-participation/ blended participation ]|| Demokratiereform DIY || Was ist Soziale Bewegungen & Social Media #sbsm || Partizipations-Paradies Salzburg
 
|-
 
|-
| 12:00 - 12:45 || Slot 3, Session I-V ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/virtuelle-beteiligung-ist-keine-wirkliche-beteiligung/ e-participation ausreichend? (Peter Kühnberger)] [http://www.make.tv/parcamp_1/show/132689 Video] || E-Governance (Stakeholder-Inklusion) || [http://www.partizipationscamp.at/2012/eine-plattform-kampft-gegen-politikverdrossenheit/ idepart – Plattform zur Vereinfachung von Partizipation (Philippe Hoffuri und Bernhard Schreder)] || Charta des Zusammenlebens / social media vs. participation / Praxis-Beispiele e-partizipation
+
| 12:00 - 12:45 || Slot 3, Session I-V ||[http://www.partizipationscamp.at/2012/virtuelle-beteiligung-ist-keine-wirkliche-beteiligung/ e-participation ausreichend? ] || E-Governance (Stakeholder-Inklusion) || [http://www.partizipationscamp.at/2012/eine-plattform-kampft-gegen-politikverdrossenheit/ idepart – Plattform zur Vereinfachung von Partizipation ] || Charta des Zusammenlebens / social media vs. participation / Praxis-Beispiele e-partizipation  
 
|-
 
|-
 
| 12:45 - 13:45 || Mittagessen
 
| 12:45 - 13:45 || Mittagessen
Zeile 67: Zeile 67:
 
| 13:45 - 14:00 || Sessionplanung Nachmittag ||  
 
| 13:45 - 14:00 || Sessionplanung Nachmittag ||  
 
|-
 
|-
| 14:00 - 14:45 || Slot 4, Session I-V || [http://www.partizipationscamp.at/2012/schluss-mit-text/ Gibt es Beispiele für nicht-textbasierte e-Partizpationsprozesse?] [http://www.make.tv/parcamp_1/show/132700 Video] || [http://www.partizipationscamp.at/2012/mein-block-wie-man-seinem-gratzl-ein-bisserl-mehrwert-verleihen-kann/ Mobile & e-Partizipation (Jörg Simon)] || e-Partizipation Praxis-Beispiele auf Bezirksebene, z.B. Mobilität (Sandra) || Fortbildung polipedia.eu (Stefan Huber)
+
| 14:00 - 14:45 || Slot 4, Session I-V || [http://www.partizipationscamp.at/2012/schluss-mit-text/ Gibt es Beispiele für nicht-textbasierte e-Partizpationsprozesse?] || Mobile & e-Partizipation (Jörg Simon) || e-Partizipation Praxis-Beispiele auf Bezirksebene, z.B. Mobilität (Sandra) || Fortbildung polipedia.eu (Stefan Huber)
 
|-
 
|-
| 14:55 - 15:40 || Slot 5, Session I-V || [http://www.partizipationscamp.at/2012/dont-feed-the-troll/ Trollsession. Radikale Kritik an e-Partizipation: Begriffe Verständigung, Ansätze (HC Voigt)] [http://www.make.tv/parcamp_1/show/132701 Video]||[http://www.partizipationscamp.at/2012/the-power-of-the-live-stream/ Live(-Video) & Politik (David Röthler, Johannes Webhofer)][http://www.make.tv/parcamp_2/show/132702 Video]
+
| 14:55 - 15:40 || Slot 5, Session I-V || [http://www.partizipationscamp.at/2012/dont-feed-the-troll/ Trollsession. Radikale Kritik an e-Partizipation: Begriffe Verständigung, Ansätze (HC Voigt)] || Live(-Video) & Politik (David Röthler, Johannes Webhofer)
 
|-
 
|-
 
| 15:50 - 16:35 || Slot 6, Session I-V || [http://www.partizipationscamp.at/2012/wie-man-e-partizipation-verhindert-und-wie-man-sie-fordert/ 5 Punkte für e-Partizipation (Robert Lender)] [http://www.make.tv/parcamp_1/show/132707 Video]|| Gelingensbedingungen für e-Partizipation (jenseits von Qualitätsmerkmalen) (Johannes Ertelt) || [http://www.partizipationscamp.at/2012/zum-abschluss-wird-es-flussig/ Liquid Feedback: Meinungsfindung bei den Piraten (Christopher Clay, @stefan2304)] || #DIY Demokratiereform: Das Projekt denken || Kontext e-Partizipation & Kommunikationstools
 
| 15:50 - 16:35 || Slot 6, Session I-V || [http://www.partizipationscamp.at/2012/wie-man-e-partizipation-verhindert-und-wie-man-sie-fordert/ 5 Punkte für e-Partizipation (Robert Lender)] [http://www.make.tv/parcamp_1/show/132707 Video]|| Gelingensbedingungen für e-Partizipation (jenseits von Qualitätsmerkmalen) (Johannes Ertelt) || [http://www.partizipationscamp.at/2012/zum-abschluss-wird-es-flussig/ Liquid Feedback: Meinungsfindung bei den Piraten (Christopher Clay, @stefan2304)] || #DIY Demokratiereform: Das Projekt denken || Kontext e-Partizipation & Kommunikationstools
Zeile 104: Zeile 104:
 
=== In Kooperation mit ===
 
=== In Kooperation mit ===
 
[[File:Youthpart2a.png|border|link=http://www.youthpart.info]]
 
[[File:Youthpart2a.png|border|link=http://www.youthpart.info]]
 
=== Dokumentation ===
 
Die Erkenntnisse und Diskussionen des ParCamps wurden in einem Tagungsband dokumentiert. Er enthält Überlegungen und Konzepte für den Einsatz von E-Partizipation in der Kinder- und Jugendarbeit, informiert über Werkzeuge und Techniken, die sich für die Organisation und Durchführung von E-Partizipationsprojekten bewährt haben und präsentiert erfolgreiche E-Partizipationsprojekte aus der Praxis. Die Beiträge wurden teilweise während der Sessions live verfasst, teilweise handelt es sich um Nachberichte oder Texte, die von den Teilnehmern nachträglich beigesteuert wurden.
 
 
Der Tagungsband ist als pdf und epub auf der Website des WLL verfügbar.
 

Bitte beachte, dass alle barcamp.at-Beiträge automatisch unter einer CreativeCommons-Lizenz stehen. Falls Du nicht möchtest, dass Deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, dann drücke nicht auf "Speichern".

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)