EduCarecamp Klagenfurt

Aus barcamp.at
Version vom 27. Januar 2022, 22:41 Uhr von 2001:4bb8:188:5428:64d2:ac76:6cdb:47f5 (Diskussion) (Anmeldung Session)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

EduCarecamp Klagenfurt 2022-Logo klein.png


MIND THE GAP[Bearbeiten]

Bereits zum siebten Mal findet in Österreich für Lehrende und Lernende im Bereich Pflege ein barcamp statt. Zweck der Veranstaltung ist es alle, die mit der Ausbildung von professionell Pflegenden befasst sind, auf unkomplizierte Art und Weise miteinander in Kontakt zu bringen. Zielgruppe sind Lehrende und LektorInnen in der Gesundheits- und Krankenpflege, Praxisanleiter*innen sowie Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Nach Linz 2015, Graz 2016, Wien 2017, Salzburg 2018, Wels 2019 und Kufstein 2020 macht das EduCarecamp 2022 in Klagenfurt Station. Zum Thema des EduCarecamp 2022 "Mind the gap" werden wir in einen regen Diskurs gehen.
Sie sind herzlich eingeladen Erfahrungen im Bereich der Pflegepädagogik auszutauschen, Projekte vorzustellen und zukünftige Herausforderungen zu diskutieren. Jeder, der etwas beizutragen hat oder etwas lernen will, ist willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen.

Der Eintritt ist FREI!

Ablauf und Organisation[Bearbeiten]

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 2G+ (PCR - 48 Std. Gültigkeit) in Präsenz statt.


Diese Veranstaltung wird vom ÖGKV unterstützt.


Regeln

  • Talk about! Erzählen Sie auf allen Kanälen (persönlich | Twitter | Facebook | Instagram | Blog | usw.) vom EduCarecamp - vor, während und nach der Veranstaltung!
  • Es kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Wort (keine bezahlten Referentinnen bzw. Referenten).
  • Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer ist aktiv beteiligt.
  • Die oberste Regel des BarCamps lautet "Rede übers BarCamp" - sag's deinen Freund*innen und Kolleg*innen
  • Jede teilnehmende Person kann vorab eine Session melden (siehe unten).
  • Der Ablauf (Sessionfolge) wird am Beginn der Veranstaltung festgelegt.
  • Sie gehen spontan in eine Session Ihrer Wahl. Jede Session dauert 45 Minuten (kurzer Impuls mit anschließender Diskussion).

Ort und Zeit[Bearbeiten]

  • FH Kärnten | Campus Klagenfurt - St. Veiter Straße
  • St. Veiter Straße 47, 9020 Klagenfurt a.W.
  • 29.01.2022 | 9.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldung zur Teilnahme[Bearbeiten]

  • An dieser offenen Veranstaltung kann jede Person, die sich angesprochen fühlt, teilnehmen.
  • Beiträge einzelner Auszubildender sind ebenfalls erwünscht.
  • Anmeldeschluss: 28.01.2022
  • Maximale Personenanzahl: 50 Personen
  • Sie können sich über den [Bearbeiten]-Button (rechts von der Überschrift) selbst an- und abmelden.
  • Trage bitte unten deinen Namen ein, wenn du teilnehmen willst.
  • Sollte dies nicht funktionieren oder möchten Sie Ihren Namen nicht hier eintragen, schreiben Sie einfach eine Mail und wir tragen Sie ein bzw. setzen Sie auf eine nicht öffentliche Liste: [email protected] Kontakt oder [email protected] Kontakt
  • Seien Sie fair: Melden sie sich wieder ab wenn Sie nicht kommen können, damit eine andere Person Ihren Platz einnehmen kann.

Danke für dein Interesse!


Ich komme sicher:

1. Romana Eichelsberger | Vorsitzende BAG Pflegepädagogik ÖGKV | FH JOANNEUM

2. Kathrin Radl | FH Kärnten | BAG Pflegepädagogik ÖGKV

3. Isabella Wilhelmer | FH Kärnten | BAG Pflegepädagogik ÖGKV

4. Christina Kandutsch | BAG Pflegepädagogik ÖGKV

5. Ursula Halbmayr-Kubicsek | FHG OÖ

7. Elisabeth Potzmann | ÖGKV Bundesbüro :)

8. Ines Schwarz | Campus Floridotower | FHCW

9.

10. Melanie Breznik | FH Kärnten

11. Tamara Großbichler | FHCW

12. Leopold Weißengruber | NMC - Kepleruniversitätsklinikum Linz

13. Armin Autz | FH Campus Wien

16. Luise Krobath | FH JOANNEUM

17. Maria Högl | Praxisanleitung | Privatklinik Graz Ragnitz

18. Edith Pirker | Gesundheits- und Krankenpflegeschule Land Stmk./Frohnleiten

19. Astrid Spari | Gesundheits- und Krankenpflegeschule Land Stmk./Frohnleiten

20. Valentina Pezer | FH Kärnten

21. Gabriele Ehrenhöfer | Gesundheits- und Krankenpflegeschule Oberwart

22. Christine Artwohl | Gesundheits- und Krankenpflegeschule Oberwart

23. Simone Woschitz | Ausbildungsverantwortliche im EKH-Klagenfurt

24. Maria Hochegger | Praxisanleiterin im EKH-Klagenfurt

26. Gerald Zussner | Kinaesthetics

28. Michaela Schaller | ÖGKV LVNOE

29.

30. Federico Harden | ÖGKV LV Kärnten

31. Maria Dammayr | Ausbildungszentrum Klinikum Wels-Grieskirchen

32. Doris Schlömmer PMU Salzburg

33. Denise Luschnik | Klinikum Klagenfurt | PAL

34. Herbert Messinger Kari | Caritas Wien

35. Isabella Gitschthaler | BHB St.Veit/Glan

36. Magdalena de Monte | BHB St.Veit/Glan

37. Grüneis Barbara CFN

38. Saphira Werchounig

39. Irina Pfennich

40. Nina Rosegger

41.

42.

43.

44.

45.





Liste kann bei Bedarf gerne erweitert werden ...

Anmeldung Session[Bearbeiten]

Eine Session ist ein Impulsvortrag zu einem frei gewählten (Bildungs-)Thema, der ca. 10 - 20 min dauert. Danach wird in der Gruppe darüber gesprochen. Nach 45 min gehen Sie zur nächsten Session. Die Sessions starten jeweils zur vollen Stunde. Es können bis zu 3 Sessions gleichzeitig stattfinden, in Summe sind also 12 Sessions möglich. Nur Mut - einfach eintragen ...

Ich halte eine Session zum Thema:


1. Ursula Halbmayr-Kubicsek | Practice Readiness Development Model

2. Kathrin Radl/Isabella Wilhelmer/ Temporäre Lernstation

3. Melanie Breznik / 5 Minute Preceptor Model in der Praxisanleitung von Bachelorstudierenden in der Gesundheits- und Krankenpflege

4. Tamara Großbichler / One Minute Wonder - Evidence Based Practice

5. Luise Krobath / Einsatz von E-Learning im Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege

6. Melanie Breznik/ Preconception Health Care - Vorstellung des Honeycomb Models of Preconception Health

8. Elisabeth Potzmann: Zukunft der Pflegeausbildung in Österreich - wohin wollen wir uns entwickeln?

9. Maria Dammayr / Bedeutung und Bedarf an Ethischer Kompetenz. Möglichkeiten der Unterstützung in der Kompetenzentwicklung an unterschiedlichen Lernorten?

10.


Vielen Dank!